FineSolutions – Unser starker Partner in der Schweiz

Schon mal von der elektronischen Veranlagungsverfügung (eVV) im Import oder Export gehört? Was ist ein eBordereau und brauche ich das? Die Schweiz hat – wie jeder andere Staat auch – ihre eigenen zollrechtlichen Eigenheiten. Kennt man diese, erschließen sich Vorteile, die nicht ungenutzt bleiben dürfen. Die FineSolutions AG ist der Schweizer Zollexperte und Ansprechpartner Nummer Eins für Zollangelegenheiten. Dank dieser zuverlässigen Partnerschaft sind wir nicht nur der SAP Zollsoftwarehersteller in Österreich, sondern haben wir uns auch in der Schweiz erfolgreich etabliert.

Gerade Unternehmen im Westen Österreichs kommen oft mit den Schweizer Zollbelangen in Berührung. So kam auch die FineSolutions ins Spiel. Nachdem einige unserer Kunden an der Grenze zur Schweiz auf der Suche nach einer Import-Lösung für das Nachbarland waren, ergriff prodata die Chance und machte die Zollsoftware pZoll für die Schweiz fit. Mit dem SAP®-IT Wissen der prodata und dem Zoll Know-how der FineSolutions entstand mit den Jahren in enger Kooperation eine ausgereifte Lösung zur Zollabwicklung für die großen, internationalen Schweizer Handelstreibenden und Produktionsfirmen.

FineSolutions AG – Das Unternehmen

Die FineSolutions AG mit Sitz in Zürich wurde 1997 gegründet und hat sich seither zu einem führenden unabhängigen Beratungs- und Softwareunternehmen für Zollbelange in der Schweiz entwickelt. Neben Zollberatungen und fachlichen Weiterbildungen vertreibt und implementiert sie auch entsprechende Softwarelösungen für unterschiedliche ERP Systeme und bietet somit eine ansehnliche Bandbreite an unterschiedlichsten Services im Außenhandelsbereich an. Von der Zollberatung über eine Lösung zur elektronischen Archivierung von eVV’s bis zur kompletten Ausrüstung für den Schweizer Selbstverzoller ist die FineSolutions Ansprechpartner Nummer Eins in der gesamten Deutschschweiz.

Seit 2017 vertreibt die FineSolutions auch unsere SAP® Add-ons für den Zoll und Außenhandel. Unter anderem folgende Firmen setzen bereits eine oder mehrere prodata-Lösungen ein: Agathon AG, Belimo Automation AG, Big Kaiser Präzisionswerkzeuge AG, Fraisa SA, Gilgen Door Systems AG, Häni & Co. AG, Kistler Instrumente AG, Max Felchlin AG sowie zahlreiche weitere.

Die gute Zusammenarbeit zwischen unseren Teams spüren auch die Kunden und schätzen besonders, dass sie mit der FineSolutions nicht nur einen kompetenten Zollexperten und -berater, sondern auch gleichzeitig das Werkzeug für eine Inhouse Verzollung erhalten. Schließlich lassen sich als Selbstverzoller bis zu 70% der Kosten für die Zollanmeldung sparen und die Effizienz merklich steigern. Das ist insbesondere in der Schweiz sehr wichtig mit ihren hohen Lohnkosten.

Die elektronische Veranlagungsverfügung (eVV)

Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) stellt beim Import und Export von Waren eine Veranlagungsverfügung aus. Sie fungiert im Import als Beweis, dass die Zollabgaben und Mehrwertsteuer bei einer Einfuhrzollanmeldung veranlagt wurden. Beim Export gilt sie als rechtskräftiger Beweis der mehrwertsteuerbefreiten Ausfuhr.

Früher wurden die Veranlagungsverfügungen (VV) in Papierform ausgestellt, seit März 2018 ist allerdings das Abholen einer elektronischen Veranlagungsverfügung vom Server der EZV obligatorisch. Die früheren gelben Papierquittungen gibt es nicht mehr. Die verpflichtende Archivierung der eVV’s über einen Zeitraum von 10 Jahren plus das laufende Jahr liegt beim Importeur bzw. Exporteur.

Mit eDocs elektronische Veranlagungsverfügungen verwalten und archivieren

Markus Eberhard, Geschäftsführer der FineSolutions, reagierte schnell auf die neu entstandenen Bedürfnisse der Schweizer Importindustrie. Gemeinsam mit prodata wurde nach einer elektronischen Lösung für die Verwaltung und Archivierung der eVVs gesucht und mit dem Produkt eDocs rechtzeitig bis zur Deadline geschaffen. eDocs ist sowohl für eVV Import als auch für eVV Export erhältlich, sowie für das Abrufen des eBorderaux (Tagesabschluss, welcher alle EVV Import pro Zollkonto (ZAZ-Konto) zusammenfasst).

Mit eDocs erschlossen die FineSolutions und prodata im Teamwork eine Marktlücke in der Schweiz, denn eine Softwarelösung zur Verwaltung und Archivierung von eVVs und eBordereaux direkt im SAP® ERP System war damals wie heute von der Konkurrenz vernachlässigt worden. Nicht umsonst steigt die Nachfrage nach SAP Add-ons von prodata in der Schweiz.

Weitere Informationen

Interessieren Sie sich für die Schweizer Zollangelegenheiten, dann finden Sie auf der Website der FineSolutions ausführliche Artikel zu den mannigfachen Themen rund um den Schweizer Zoll. Folgen Sie auch Geschäftsführer Markus Eberhard auf seinem LinkedIn Kanal für tagesaktuelle Meldungen.

 

 

Verwandte Beiträge

prodata geht mit Produktdokumentationen online

Seit kurzem können Sie unsere Benutzerdokumentationen, Versionshinweise (Änderungen), technische Informationen zu Schnittstellen und Systemdokumentationen online mittels eigener Zugangsdaten abrufen. Der Vorteil, Sie haben jederzeit Zugriff

Zum Beitrag »

Anmeldung zum prodata Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über alle Neuerungen in den Bereichen Zoll, Außenhandel, Compliance, Exportkontrolle, Warenwirtschaft, Wirtschaftssanktionen, SAP und vieles mehr informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren Blog-Newsletter an, und erhalten Sie regelmäßige Statusmeldungen! Bleiben Sie immer am aktuellsten Stand!

Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp