Intrastat: IDEP wird durch das neue Statistik Austria Portal abgelöst

Für die Übermittlung der monatlich obligatorischen Intrastat-Meldungen hat die Statistik Austria ein neues Webportal ins Leben gerufen. prodata hat pZoll Intrastat (Software zum Erstellen der Intrastat-Datei) bereits an die neuen Anforderungen angepasst. Wer das Intrastat Modul im Einsatz hat, muss rechtzeitig Änderungen in den Customizing-Systemeinstellungen vornehmen.

Mit 31.12.2021 wird das veraltete Programm IDEP/KN8, mit der die Intrastat-Daten an die Statistik Austria übermittelt werden, eingestellt. Die Intrastat-Meldung kann jedoch jetzt schon an das neue Statistik Austria Portal mittels neuer Schnittstelle RTIC vorgenommen werden. Ausschlaggebend für die Umstellung war die geplante Vereinheitlichung auf gesamter EU-Ebene, welche aber schlussendlich nicht durchgesetzt werden konnte.

Was ändert sich für Sie?

Das reichlich veraltete IDEP Programm wird in Zukunft für die Übermittlung der Intrastat-Dateien nicht mehr benötigt. Nachdem die SAP® IT-Abteilung Änderungen im Customizing durchgeführt hat, wird keine IDEP-Datei mehr, sondern eine csv-Datei erstellt. Anschließend laden Sie die csv-Datei auf das neue Statistik Austria Portal hoch.

Automatische Integration der UID-Nummer

Neu ist auch, dass Sie per 1.1.2022 bei der Abgabe der Intrastat Export-Daten verpflichtend die UID-Nummer des Kunden bzw. Warenempfängers, sollte der Rechnungsempfänger außerhalb der EU liegen, angeben müssen. Es handelt sich dabei um eine Kontrollmaßnahme seitens der EU. In unserem pZoll Intrastat Modul wurde die Datenübernahme aus intrastatrelevanten Vorbelegen bereits umgesetzt. Achten Sie darauf, dass Sie die UID-Nummer des Empfängers in den pZoll Intrastat-Belegen pflegen, dann wird diese in die csv-Datei für das Statistik Austria Portal automatisch integriert.

Das neue Webportal der Statistik Austria

Falls Sie noch keinen Online Zugang zum Statistik Austria Portal haben, können Sie diesen hier beantragen. Beachten Sie bitte Wartezeiten von ca. 1-2 Wochen, bis Sie freigeschaltet werden.

Webportal der Statistik Austria
Klicken Sie im Menü links auf "Meldung erstellen".
Intrastat Meldung erstellen im Statistik Austria Portal
Befüllen Sie die Felder und klicken Sie anschließend auf den Button "Datenimport". Ein neuer Reiter unterhalb öffnet sich.
Daten importieren in das Statistik Austria Portal
Wählen Sie die csv-Datei, die Sie in pZoll Intrastat erstellt haben und importieren die Datei anschließend. Belassen Sie die übrigen Einstellungen so wie sie sind.

Fehlermeldungen zum Import

Nach dem Abschicken der Datei erhalten Sie innerhalb weniger Sekunden ein Protokoll zur eben getätigten Übermittlung. Kontrollieren Sie diese regelmäßig!

Im linken Menü finden Sie den Link „Protokolle importierter Dateien“: Hier liegen 14 Tage die Protokolle und etwaige Fehlermeldungen dazu auf. Sollten Sie Fehler finden, können Sie diese direkt online im Protokoll korrigieren.

Protokolle im Statistik Austria Portal

Wie erstelle ich die Intrastat Import-Datei in pZoll?

prodata hat die neue RTIC Schnittstelle ab Version 3.06 Patch 12 integriert. Wenn Sie nicht wissen, welche Version Sie benutzen, erfahren Sie dies im Karteireiter „Über“ der Zollsoftware pZoll. Sollten Sie noch keine aktuelle Version haben, wenden Sie sich bitte an das prodata Team.

Haben Sie Version 3.06 Patch 12 oder höher, muss Ihre IT-Basis in den Customizing Systemeinstellungen folgende Anpassungen vornehmen. Danach können Sie wie gewohnt Ihre Intrastat-Datei erstellen, welche auf das neue Statistik Austria Portal hochgeladen werden muss.

SAP Customizing der prodata Software pZoll Intrastat

Unter „PZOLL/INTRASTAT/AT-USE_NEW_AUTHORITY_INTERFACE“ kann ausgewählt werden, ob der Datenexport wie bisher per IDEP oder mit der neuen Schnittstelle per RTIC exportiert werden soll.

Mit der Systemeinstellung „PZOLL/INTRASTAT/DEFAULT_DOWNLOAD_DIRECTORY“ kann der Zielordner für den Datenexport festgelegt werden.

SAP Customzing pZoll Intrastat

Anschließend können Sie wie gewohnt Ihre Intrastat-Datei erstellen.

 

Relevante Lösungen

Verwandte Beiträge

Anmeldung zum prodata Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über alle Neuerungen in den Bereichen Zoll, Außenhandel, Compliance, Exportkontrolle, Warenwirtschaft, Wirtschaftssanktionen, SAP und vieles mehr informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren Blog-Newsletter an, und erhalten Sie regelmäßige Statusmeldungen! Bleiben Sie immer am aktuellsten Stand!

Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp